Transponder PSS und BSS


Transponder (passiv)

Der Transponder wird mittels eines Armbandes am Arm/Bein des Babys befestigt. Um ein periodisches Pollen der einzelnen Transponder (und somit Hochfrequenzsmog!) zu vermeiden, haben wir uns für ein Sleepmode-Verfahren entschieden. Der Transponder wird nur kurz an den Grenzbereichen der Station aktiv, wenn er von der Transponder-Lesestation (Low Frequenz) aufgefordert wird, eine kurze Meldung abzusetzen und automatisch, wenn durch Manipulation der Kontakt zum Baby getrennt wird. In beiden Fällen geschieht das auch nur mit einer theoretischen max. Leistung von 0,7mW im Millisekundenbereich.

.


Der Tranponder

· Ist Lage unabhängig durch eine spezielle 3-dimensionale Empfangsspule
· Funktioniert auch einwandfrei im abgedeckten Zustand (z.B.: Kinderwagen, Schlafsack etc.)
· Ist intelligent durch den eingesetzten Mikrocontroller
· Erkennt Systemzugehörigkeit
· Erkennt, wenn er zum ersten Mal angelegt wurde und aktiviert automatisch den Sabotageschutz bei Manipulation
· Automatische Alarmierung im Manipulationsfall
· Automatische Batterie-Low-Erkennung
· Ist in einem ergonomisch geformten Gehäuse aus hautverträglichem Material
· Ist wiederverwendbar, wasserdicht und kann mit Wischdesinfektion behandelt werden

Grösser | Kleiner